Bienenstich

Sonntag, 25. Januar 2015

IMG_1461

Freunde einzuladen ist für mich das schönste was es gibt – ich möcht dann auch etwas backen was ich nicht alltäglich mache. Somit habe ich mich auf die Suche in meinen Kochbüchern und im Internet gemacht. Als ich  auf das Rezept des Bienenstichs gestoßen bin habe ich mir gedacht, dass wäre eine kleine Herausforderung da ich und Hefeteig keine guten Freunde sind – jetzt aber nähern wir uns wieder an. Durch den Mandelguss bekommt der Bienenstich eine leichte Karamellnote.

Zutaten für eine 20x20 cm Form:

Hefeteig

  • 500g Dinkelmehl
  • 1 Hefewürfel (frisch)
  • 1 Ei
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 100g Butter
  • 100g Zucker
  • Prise Salz

Puddingcreme:

  • 1l Milch
  • 100g Zucker
  • 2 Pkg Vanillepudding
  • Frischhaltefolie
  • 400g weiche Butter

Mangelguss

  • 150g Butter
  • 150g Zucker
  • 2 EL Honig
  • 50g Schlagobers
  • 150g Mangelblättchen

Für das Rezept den Pudding nach Packungsbeilage zubereiten und danach in eine Schüssel füllen, die Oberfläche direkt mit der Frischhaltefolie abdecken (damit sich keine Haut bildet) und auskühlen lassen.

Inzwischen für den Hefeteig, das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen und mit dem Zucker in die Mulde geben und leicht verrühren. Vorteig für ca. 15 min an einen warmen Ort gehen lassen. Danach die Butter, das Ei und das Salz zum Hefeteig geben und mit einem Knethacken zu einem glatten Teig verkneten. Nochmals für 60 min gehen lassen.

Für den Mangelguss die Butter, Zucker und Honig in einem Topf aufkochen und 2 min köcheln lassen. Vom Herd nehmen - den Schlagobers einrühren und die Mandelblättchen untergeben. Abkühlen lassen.

Den Hefeteig nochmals durchkneten und auf dem Backbleck (mit Backpapier auslegen) auf 20x20 ausrollen. So nochmals für ca. 30 min gehen lassen. Danach den Mandelguss darüber verteilen und bei 180°C für 25 min backen – herausnehmen und wiederrum abkühlen lassen. Danach waagrecht halbieren und beiseite stellen.

Die Butter für die Puddingcreme weiß cremig aufschlagen und den Pudding löffelweise unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

Die Puddingcreme auf den unteren Hefeteigboden verteilen und glatt streichen. Oberen Teil des Hefeteiges draufsetzen und 2 Stunden kalt stellen.

IMG_1440

IMG_1470

Viel Spaß beim Nachbacken

Bis Bald – Liebe Grüße

eure Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen